Partner und Sponsoren

Unseren Internetauftritt

empfiehlt die Redaktion von
http://www.reiselinks.de/

Nichts ist zu steil...
Nichts ist zu steil...

Taurus Hard-Enduro

Das Taurusgebirge in der Türkei ist ein Enduroparadies. Unbeschränktes Endurofahren ist hier noch möglich - wo immer Du hinwillst und Kondition und Fahrkönnen es zulassen. Und das bei frühlingshaften Temperaturen auch im Winter, dazu ein gemütliches Hotel, Sonne, Strand und Meer...

Durch Wälder und über Wiesen
Durch Wälder und über Wiesen

Die Auftakttour sowie alle Tagesfahrten ins Gelände wird unser Guide natürlich am Endurokönnen der ganzen Gruppe ausrichten. Es soll keiner über- oder unterfordert werden - der Spaß steht im Vordergrund! Die Mittagspause findet je nach Route an einer unserer Mittagsstationen statt oder Du wirst unterwegs von unseren Betreuern verpflegt. Unsere Mechaniker führen in der Zwischenzeit einen kleinen Service (Kette, Wasser und Benzin) durch.

 1. Tag:
Flug vom gewünschten Abflughafen nach Antalya. Anschließend Weiterfahrt nach Alanya im klimatisierten Reisebus (Dauer ca. 2 Std.). In der Regel wirst Du am späten Abend im Hotel eintreffen, dafür wartet Dein Hotelbett schon...

Fantastische Brandschneisen
Fantastische Brandschneisen

2. Tag:
Nach dem Frühstück triffst Du unseren Tourguide um 9.00 Uhr in der Hotellobby zu einem kurzen Briefinggespräch. Anschließend geht´s mit einem Minibus direkt zum Ausgangs- und Endpunkt aller Touren - dem Entouro-Camp. Dort wartet bereits das frisch gewaschene und aufgetankte Motorrad Deiner Wahl auf Dich.Nach einer kurzen Fahrt über Asphaltstraßen erreichen wir schon das faszinierende Taurusgebirge. Eine Stunde und vielen Drifts auf den tollen Schotterpisten später erreichen wir den Gipfel des Yaylaberges (ca. 1.100 Meter über dem Meer). Weiter geht´s zum Enduropark, ein von der Natur geschaffenes Gelände, das einfach perfekt für unsere Bedürfnisse ist und für jeden Geschmack etwas bietet. Auf- und Abfahrten, eine ebene Fläche für Driftübungen und verschiedene Sprunghügel - Du wirst begeistert sein! Zum Mittagessen ist Grillen angesagt (kennst Du schon den Entouro-Burger?), in der Zwischenzeit kümmern sich unsere Mechaniker um die Motorräder.

Am Nachmittag dürfen wir unser Mittagessen gleich wieder abarbeiten - bei der Fahrt durch die Konakliberge sicher kein Problem. Bevor die Tanks leer sind und die Muskeln schlapp machen kehren wir gegen 17.00 Uhr wieder zum Camp zurück. Unsere Mechaniker stürzen sich sofort auf die Maschinen und sorgen je nach Bedarf für den kleinen oder großen Service. Mit dem Minibus fahren wir zurück ins Hotel, der Wellness-Bereich wartet zur Entspannung schon auf Dich. Das Abendessen wird im Hotel serviert (Halbpension) und sollte die Kraft noch ausreichen - auf geht´s in Alanyas Nachtleben...

Steile Auffahrt geschafft!
Steile Auffahrt geschafft!

3. Tag:
Die Berge rufen! Nach dem Frühstück geht´s wieder los, diesmal auf einer anderen Route. Unser Tourguide führt uns heute durch das Demirtasgebirge. Zuerst fahren wir entlang des Dimmflusses in Richtung Dimmberge. Auf ca. 900 Höhenmetern überqueren wird die Bergkette und fahren Richtung Demirtastal ab. Flussquerungen und enge Pfade müssen bezwungen werden, bevor wir schließlich unsere Mittagsstation erreichen - ein Restaurant, idyllisch an einem Fluß gelegen. Nachmittags geht es weiter durch das Demirtasgebirge, natürlich mit allem was zum Endurospaß gehört. Gegen 17.00 Uhr müssen dann die Motorräder wieder zurück in den Stall zum täglichen Service. Unser Minibus bringt Dich zurück ins Hotel und den Rest des Tages kannst Du nach Lust und Laune verbringen...

4. Tag:
So langsam dürfte die Kondition auf dem Höhepunkt angelangt sein, denn heute wagen wir eine Tour ins Hochgebirge! Auf perfekten Pisten klettern wir die Serpentinen im Drift immer höher. Auf 2.000 Höhenmetern lassen wir den Blick über die umgebenden Berge, Plateaus und Täler schweifen - ein Panorama, das Du so schnell nicht vergessen wirst! Zum Mittagessen kehren wir unterwegs in ein Restaurant ein und anschließend geht es weiter über das Vogelnest genannte Gebirge hinab ins Dimmtal und zurück zum Camp.

Öfter mal durchs Wasser
Öfter mal durchs Wasser

5. Tag:
Nach den Erlebnissen und Anstrengungen der vergangenen Tage hast Du heute Zeit, Dich am Pool oder Strand zu erholen oder Alanya zu erkunden. Selbstverständlich kannst Du diesen freien Tag an jedem beliebigen Tag nehmen oder optional als zusätzlichen Fahrtag nutzen.

6. Tag:
Heute sind wir den ganzen Tag im Dimmgebirge unterwegs. Genießen Sie die wunderschönen Waldwege entlang der Berggipfel. Zum Mittagessen werden wir uns am Rande eines Wasserfalles frisch gefangene Forellen (oder nach Wunsch auch etwas anderes) schmecken lassen. Anschließend folgen wir den Holzfällerwegen - für Endurofahrer Genuß pur!

kein Halt vor klapprigen Brücken
kein Halt vor klapprigen Brücken

7. Tag:
Das Mahmutlargebirge ist heute unser Ziel. Lass Dich unterwegs nicht zu sehr vom Panorama ablenken, die langgezogenen Brandschneisen werden Dich fordern! Nach dem Mittagessen warten mehrere Wasserdurchfahrten im Gebirge und ein paar Gasgriffdrehungen weiter neigt sich leider der letzte Tag dem Ende zu. Spätestens heute dürfte Dich der Taurusvirus infiziert haben - eine spezielle Enduristikrankheit, die nach Wiederholung verlangt.

8.Tag:
Je nach Abflugszeit bleibt Dir noch Zeit für ein ausgiebiges Frühstück und einen Sprung ins Meer oder den Pool, bis Dich schließlich der Transferbus vom Hotel abholt und zum Flughafen von Antalya bringt.

Du wirst sicherlich mit vielen schönen Erfahrungen und Erinnerungen nach Hause reisen. Auf Wiedersehen in Alanya!

Fantastische Aussicht
Fantastische Aussicht

Tourprofil

Gesamtstrecke: zirka 1000 km

Tagesetappen: 50 - 150 km

Straßenzustand: nur wenige Asphaltstraßen, meist als Zubringer. Alle Formen von offroad-Strecken: Schotter- und Steinpisten, Erdwege, Singel Trails, Eselpfade, Flussdurchfahrten, Brandschneisen, etc.

Fahrkönnen: Die Tour ist für ungeübte Fahrer nicht geeignet, gute Kondition ist Voraussetzung. Sie sollten eine leichte Enduro auf jedem Terrain sicher beherrschen, ein vorheriges Enduro-Training wird empfohlen. 

Motorräder: KTM EXC 400 und 450 Racing. 

Klima: zwischen 15 und 30 Grad.

Mindesteilnehmerzahl: 3

Unterkunft: In einem sauberen und komfortablen 4*-Hotel.

Durch die Felslandschaft
Durch die Felslandschaft

Preise

Fahrer:  1590 Euro

Einzelzimmerzuschlag: Bitte je nach Termin erfragen

Leistungen: Flug nach Antalya ab/ bis München (anderer Flughafen gegen Aufpreis möglich), Flughafentransfers,  7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension (4*-Hotel), 5 geführte Tagestouren mit deutschsprachigem Guide, Nutzung des Enduro-Motorrades, Mittagessen und Getränke auf den Enduro-Tagesetappen, Benzin, technischer Service während der Etappen und tägliche Wartung der Motorräder, Täglicher Bustransfer vom Hotel zum Entouro-Camp.

Nicht eingeschlossen: Getränke im Hotel, Reiserücktrittskosten-Versicherung 

Termine: September 2013 - Mai 2014 wöchentlich, Abflug meistens Sa oder So (bei Terminen an Weihnachten, Ostern, Fasching u. Pfingsten kann es Preisaufschläge geben - bitte vorab informieren)

Buchung: Die Tour wird in Kooperation mit Entouro.de angebeoten. Für eine Buchung melde Dich bitte direkt bei Entouro.de mit dem Hinweis Alpers Adventure Tours an und sende eine entsprechende mail an mail@alpertours.de. 

Hier gehts zu Entouro.de
Hier gehts zu Entouro.de