Partner und Sponsoren

Unseren Internetauftritt

empfiehlt die Redaktion von
http://www.reiselinks.de/

Rumänien: Zur schönsten Straße der Welt!

Die legendäre Passüberquerung über den Transfagaraşan, laut TOP GEAR der "schönsten Straße der Welt" und die inzwischen durchgängig neu asphaltierte Transalpina sind die absoluten Highlights dieser Reise. Aber auch landschaftlich hat Rumänien sehr viel anzubieten: Romantische Seen, wilde Wasserfälle, etliche Gebirgsflüsse und dichte Nadelwälder, in denen auch heute noch Braunbären leben. Bis zu 2550 Meter ragen die Gipfel der Südkarpaten empor. Einen Kontrast zu den endlosen Wäldern und abgelegenen Dörfern mit ihren Holzkirchen bilden die quicklebendigen Städte dieses geschichtsträchtigen Landes. So werden wir auch die schönen Innenstädte von Oradea und Timișoara besichtigen.

TOURPROFIL

Mit eigenem Fahrzeug (Sportwagen)

Gesamtstrecke:  ca. 2070 km Tagesetappen: 230 - 380 km

Termin: 2.7. -10.7.2023

Preise:                                            

Fahrer/in: 1990,- Euro                      

Beifahrer/in: 1990,- Euro

EZ-Zuschlag: 450 Euro

Leistungen: 8 Übernachtungen im Doppelzimmer Du/WC, Halbpension, deutschsprachige Reiseleitung, Eintrittsgelder

Nicht eingeschlossen: Fahrzeug, Treibstoffe, Getränke, Mittagessen, Mautgebühren, Reiserücktrittskosten- und Rücktransportversicherung

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestanzahl an Fahrzeugenbehalten wir uns vor, die Reise bis 28 Tage vor Tourbeginn abzusagen

 

Programm:

1. Tag: Individuelle Anreise bis zum Starthotel in Mor (Ungarn), Tourbesprechung und gemeinsames Abendessen

2. Tag: Fahrt durch Ungarn bis Oradea, Stadtspaziergang

3. Tag: kurvenreiche Strecken durch das Apuseni-Gebirge bis Sebeș

4. Tag: Tagestour sensationelle Transalpina mit Urdele Pass von Nord nach Süd 

5. Tag: Fahrt über den spektakulären Transfagaraşan bis Rm. Valcea

6. Tag: über Novaçi Einstieg in die südliche Transalpina und weiter bis Sebeș

7. Tag: über Caransebeş bis Timișoara, Stadtspaziergang

8. Tag: Überbrückungsetappe durch Ungarn zurück bis nach Mor

9. Tag: Individuelle Rückfahrt

(Programmänderungen vorbehalten)