Partner und Sponsoren

Unseren Internetauftritt

empfiehlt die Redaktion von
http://www.reiselinks.de/

 

Türkei

 Abenteuer West-Taurus

Es ist die überwältigende Vielfalt, die selbst Weitgereiste staunen lässt. Wie ein kleiner Kontinent liegt die Türkei zwischen Schwarzem, Ägäischem und Mittelmeer, zwischen Asien und Europa - zwischen Tradition und Moderne ist die Türkei nah und doch so fern. Von der Küste erhebt sich der mächtige Taurus jäh in schwindelerregende Höhen. Straßen, die für flotten Kurvenswing und Fahrspaß vom Feinsten sorgen, führen Richtung Gipfel.

Duftende schattige Pinienwälder begleiten die Motorradler bis über die Baumgrenze, wo zwischen bizarrem karstigem Gestein nur noch vereinzelt Kiefern wachsen. Vorbei an wunderschönen türkisfarbenen Seen, deren Ufer schneeweiße Kreideformationen säumen, bis hin zu den Ruinen und Tempeln aus 10.000 Jahren Menschheitsgeschichte hält das Land immer wieder Überraschungen bereit. Hinzu kommt die herzliche Gastfreundschaft der Menschen genauso wie die traditionsreiche türkische Küche, die mit Köstlichkeiten aus 1001 Nacht aufwartet.

Programm:

1. Tag: Anreise zum Flughafen von Antalya, Sammeltransfer zum Basishotel, Reisebesprechung und Abendessen

2. Tag: Übernahme der Motorräder, Aksu, kleine Gebirgsstraßen, Aglasun, antikes Sagalossos, Ankuft im Berghotel 

Tageskilometer: ca. 200

3. Tag: Burdur-See, Kurventanz im Gebirge, kalksteinumsäumter Selda-See, Ankunft in Pamukkale, Besichtigung von Hierapolis und Kalksinterterrassen  

Tageskilometer: ca. 275

4. Tag: Über den den Honaz-Berg bis Bozdogan, nachmittags bis nach Herakleia, Ankunft in der Pension direkt am Bafa-See    

Tageskilometer ca. 300

5. Tag: sensationelle Küstenstraße bei Ören, grandiose kleine Bergstraßen über den Westtaurus, Ankunft in Dalyan, Schwimmen oder Bootsfahrt zum Caretta-Strand        

Tageskilometer: ca. 240

6. Tag: erneut Kurventanz im Taurus, Saklikent, Serpentinen-Schotterpiste, sesationelle Bucht von Kekova, Ankunft in Pension direkt am Meer, Bootsfahrt    Tageskilometer: ca. 210

7. Tag: Über Demre auf kleinsten Bergstraßen bis Elmali,  Überquerung der 3000 Meter hohen Beydaglari, Korkuteli, Rückkehr nach Antalya, Abschiedsessen         Tageskilometer: ca. 230

8. Tag: Nach dem Frühstück geht Sammeltransfer zum Flughafen, Rückflug . (Strecken- und Programmänderungen bleiben vorbehalten)

TOURPROFIL:

Gesamtstrecke:  ca. 1450 Kilometer

Tagesetappen: 200 - 300 km

Reisetermine: 27.04. – 04.05.2021 und

05.10. - 12.10.2021

Mindestteilnehmerzahl: 5 Fahrer

Reisepreis Fahrer/in:       1390,- Euro

EZ-Zuschlag:  290,- Euro

Vollkaskoversicherung:    90,- Euro

Unsere Leistungen: Mietmotorrad, Haftpflichtversicherung, 7 Übernachtungen im Doppelzimmer (Bad/WC), Halbpension,    Eintrittsgelder, Gebühren für Bootsfahrt, Sammeltransfers vom/zum Flughafen, deutschsprachige Reiseleitung auf dem Motorrad
Nicht eingeschlossen:
Flug, Getränke,  Benzin,  Mittagessen, Unfall-, Reiserücktritts- und Vollkaskoversicherung,
Auslandsreisekranken- und Rücktransportversicherung

Flug:

Der Flug ist im Reisepreis nicht enthalten. Günstige Charterflüge in die Türkei sind schon ab 150,- Euro zu bekommen.

Straßenzustand/Verkehr:

Meist Asphalt, mal grob, mal fein, leider nicht immer gut. Die vielen neuen, meist vierspurigen Straßen versuchen wir zu meiden. Am Straßenrand lauert des Öfteren loser Schotter. Häufig bergige und kurvige Strecken, etwa 200 km Naturstraßen aus Steinen, Sand, Schotter und Erde. Die Strecken sind meist sehr wenig befahren, mit wenigen Ausnahmen, wenn wir gezwungen sind, Hauptstraßen zu befahren. In der Türkei gelten dieselben Straßenverkehrsregeln wie in Deutschland, inklusive Rechtsverkehr. Achten muss man immer wieder auf Tiere wie Ziegen, Schafe, Esel und Rinder.

Fahrkönnen:

Die Tour ist für ungeübte Fahrer nicht geeignet, gute Kondition ist wichtige Voraussetzung. Das Motorrad sollte auf kurvigen Strecken und in Spitzkehren sicher beherrscht werden, auch auf kleinsten und teils schwierigsten Bergstrecken. Schlagloch- und Schotterpisten sollten kein Problem darstellen. Die Tour ist für Beifahrer nicht geeignet.

Motorräder: Yamaha XT 660 R mit E- Starter.

Gegen Aufpreis auch Yamaha XT 660 Ténéré, XT 1200 Super-Ténéré oder Honda 1100 Africa-Twin möglich. Zudem wird dringend eine Vollkaskoversicherung (mit 700,- Euro Selbstbehalt) empfohlen. Der Aufpreis beträgt pro Fahrtag 15 Euro, den Sie vor Ort begleichen können.

Klima:

Im April/ Mai oder Oktober herrschen optimale Temperaturen zum Motorradfahren. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen dem mediterranen Klima an den Küsten und dem kontinentalen im Landesinneren. Während am Meer durchaus Temperaturen von über 25 Grad auftreten können, kann es im Gebirge bzw. auf den Hochebenen mit 15 °C doch auch empfindlich kühl sein. Hin und wieder kann es auch mal regnen - allerdings haben wir dann nur einen kurzen Schauer, und es hellt bald danach schon wieder auf.

Unterkunft:

In sauberen landestypischen Hotels und Pensionen. Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad und WC. Nach türkischer Kategorie handelt es sich dabei um 3 Sterne Häuser, wenngleich die Häuser nicht immer dem europäischen Standard entsprechen. Jedoch zeichnet sich jede Unterkunft entweder durch die unverwechselbare Lage, Historie, Küche oder Atmosphäre aus – in einem Fall sind wir gezwungen, ein einfacheres, jedoch gemütliches und sauberes Hotel zu beziehen, da es keine bessere Alternative gibt.